[Allgemein] E85 Nachrüsten

Alles was sich unter der Haube befindet

Re: E85 Nachrüsten

Beitragvon Christopher » Di 10. Apr 2012, 09:37

Bertone-HGW hat geschrieben:Und wie schon sagtest, in anderen Ländern funktioniert das ja auch seit Jahren! Zumal schon verschiedene Leute, vor Jahren umgebaut und gebastelt haben, oder E85 einfach so fahren, wenn es geht.
MfG
David


genau und deshalb werde ich es auch probieren
Christopher
Opel-Fan
Opel-Fan
Benutzeravatar
 
Themenersteller
Beiträge: 1085
Registriert: Di 17. Aug 2010, 12:46
Wohnort: GVM
Auto: G Caravan Ascona C
KFZ-Kennzeichen: NWM-...-...

Re: E85 Nachrüsten

Beitragvon Balle » Di 10. Apr 2012, 10:05

Bertone-HGW hat geschrieben:Hab ich dir doch gesagt, von den FOH kommt nur der Spruch, dass die Motoren dafür nicht geeignet sind! ;)

Aber war auch nichts anderes zu erwarten, so sind 99% aller FOH´s.


Wie sollen die es auch anders wissen, die werden eh nur auf Original Teile und dem drumherum geschult....mit anderen Dingen befassen sich nur die wenigsten.


Ich war eben noch mal bei meinem Bekannten dran, nen alter KFZ Meister... er meinte entweder geht es so das man so fährt wie ich ohne Umbau.
Oder mit Zusatzsteuergerät welches die EInspritzzeiten verändern bzw. auch verlängert...Diese sollte man aber vor allem bei der neueren Motoren Generation
mit dem Hauptsteuergerät abstimmen, da dieses ja die Hauptbefehle an Einspritzung und Co weitergibt. Ansonsten kann es in geraumer zu einem Motorschaden führen.

Was auch gehen würde wenn er es pur verträgt, die Variante die Matze vorhat mit den Größeren Düsen, die in Verbindung mit einer stärkeren Pumpe.
Denn so bekommt er den Kraftsoff der mehr durch die größeren Düsen drückt auch mit mehr Druck.

Und da ich ja demnächst mal versuchen will beim Passi die Lauffreudigkeit noch etwas zusteigern, hab ich gleich noch an nen alten Block geschaut,
Und siehe da...ich hab noch nen Satz Einspritzdüsen vom Gti 16V :lol:
Balle
< Forums-Schneider >
< Forums-Schneider >
Benutzeravatar
 
Beiträge: 676
Registriert: Di 11. Jan 2011, 20:36
Wohnort: Nordwestmecklenburg
Auto: Opel Corsa C, Mondeo MK3 TDCI, Focus TDCI

Re: E85 Nachrüsten

Beitragvon Christopher » Di 10. Apr 2012, 11:23

ja aber einfach größere Düsen rein geht nicht so einfach. dazu brauchst dánn auch das dazugehörige Steuergerät. und ob die auch noch einfach so in Matzes Auto rein passen ist auch noch fraglich. aber er soll es einfach probieren... lasse mich gerne eines besseren Belehren
Christopher
Opel-Fan
Opel-Fan
Benutzeravatar
 
Themenersteller
Beiträge: 1085
Registriert: Di 17. Aug 2010, 12:46
Wohnort: GVM
Auto: G Caravan Ascona C
KFZ-Kennzeichen: NWM-...-...

Re: E85 Nachrüsten

Beitragvon Balle » Di 10. Apr 2012, 11:35

Du brauchst nicht zwingend für größere Düsen ein Steuergerät...

Kumpel hat zB. im 2.5er V6 Cali größere Düsen und nen größeren Benzindruckregler drin...läuft
in meinem 2er damlas hatte ich auch 16 V Düsen drin und nen anderen Benzindruckregler lief und wie der lief ;) Matze kann es bestätigen

Das Steuergerät allein kann auch nicht soviel bestimmen, da die Macht der Elektronic im Motorraum noch das Hauptsteuergerät hat ;)
Balle
< Forums-Schneider >
< Forums-Schneider >
Benutzeravatar
 
Beiträge: 676
Registriert: Di 11. Jan 2011, 20:36
Wohnort: Nordwestmecklenburg
Auto: Opel Corsa C, Mondeo MK3 TDCI, Focus TDCI

Re: E85 Nachrüsten

Beitragvon Christopher » Di 10. Apr 2012, 14:35

Balle hat geschrieben:Da die Macht der Elektronic im Motorraum noch das Hauptsteuergerät hat ;)


und das meinte der FOH auch. ich könnte wie gesagt nicht einfach Düsen vom C20xev reinhauen.
Christopher
Opel-Fan
Opel-Fan
Benutzeravatar
 
Themenersteller
Beiträge: 1085
Registriert: Di 17. Aug 2010, 12:46
Wohnort: GVM
Auto: G Caravan Ascona C
KFZ-Kennzeichen: NWM-...-...

Re: E85 Nachrüsten

Beitragvon Bertone-HGW » Di 10. Apr 2012, 14:42

Christopher hat geschrieben:
Balle hat geschrieben:Da die Macht der Elektronic im Motorraum noch das Hauptsteuergerät hat ;)


und das meinte der FOH auch. ich könnte wie gesagt nicht einfach Düsen vom C20xev reinhauen.


Na vom C20XEV sowieso nicht! ;) :lol:
Wenn dann C20XE oder X20XEV, in deinem Fall, meinte Matze das die vom X20XEV in Frage kommen.
Soweit ich weiss, passen die Düsen untereinander, da sie immer die gleiche Aufnahme haben. Aber das weiss ich nicht genau.

Denn Rest macht das Motorsteuergerät, die Lambdasonde/n und die Klopfregelung.

Wenn man dazu Möglichkeit hat, kann man die Düsen auch weglassen und die Einspritzzeiten im Motorsteuergerät ändern. Aber größere Düsen verbauen ist einfacher.

Eine größere Spritpumpe braucht man nicht, da die meisten genug Druck liefern. Nicht umsonst hat man nen Rücklauf am Motor, wo nicht verbrannter Kraftstoff wieder zurück gefördert wird.

MfG
David
>>> Mein Astra G Coupe <<<
>>> Mein Zafira <<<


Lustig, wie verwirrt manche Menschen sind, wenn ein Satz anders endet, als sie es Kartoffel.
Bertone-HGW
Kommander
Kommander
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1628
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 12:41
Wohnort: Subzow
Auto: Astra G Coupe & Zafira A Elegance
Motor/en:: Z18XE, X18XE1
KFZ-Kennzeichen: ANK MV 6

Re: E85 Nachrüsten

Beitragvon Matze » Di 10. Apr 2012, 19:56

Christopher, die Düsen passen Plug&Play... Die Unterschiede sind einfach die Füllmenge und die "Einspritzvariante", also ob die nur ein Loch hat oder vier Löcher. Die mit vier Löchern spritzen natürlich feiner ein.
Die stärkere Pumpe kommt bei mir deshalb, weil meine letztes Jahr schon Zicken gemacht hat und ich obenrum merke, dass er sehr zäh wird. Und da ich viel auf der Autobahn unterwegs bin, bekommt der Renner natürlich viel Feuer :D
Vielleicht finde ich ja auch noch nen Tuner, der mir ne schöne leistungssteigernde Software auf E85 abstimmt. Natürlich dann mit neuer Auspuffanlage und anderen Kleinigkeiten :twisted: Dann wird´s ein Astra G CCE85RS :lol:
Achtung!

Dieser Beitrag kann nicht gekennzeichneten Sarkasmus und pechschwarzen Humor enthalten!
Matze
Schrauber
Schrauber
Benutzeravatar
 
Beiträge: 425
Registriert: So 12. Sep 2010, 00:19
Wohnort: Greifswald
Auto: Astra G Coupé
Motor/en:: X18XE1
KFZ-Kennzeichen: HGW II 5

Re: E85 Nachrüsten

Beitragvon Christopher » Di 10. Apr 2012, 20:15

Also passen die von X20xev bei mir rein???
Christopher
Opel-Fan
Opel-Fan
Benutzeravatar
 
Themenersteller
Beiträge: 1085
Registriert: Di 17. Aug 2010, 12:46
Wohnort: GVM
Auto: G Caravan Ascona C
KFZ-Kennzeichen: NWM-...-...

Re: E85 Nachrüsten

Beitragvon Matze » Di 10. Apr 2012, 20:43

JAAAAAAAA!!!!!
Achtung!

Dieser Beitrag kann nicht gekennzeichneten Sarkasmus und pechschwarzen Humor enthalten!
Matze
Schrauber
Schrauber
Benutzeravatar
 
Beiträge: 425
Registriert: So 12. Sep 2010, 00:19
Wohnort: Greifswald
Auto: Astra G Coupé
Motor/en:: X18XE1
KFZ-Kennzeichen: HGW II 5

Re: E85 Nachrüsten

Beitragvon Balle » Di 10. Apr 2012, 20:56

VauxhallMatze hat geschrieben:Vielleicht finde ich ja auch noch nen Tuner, der mir ne schöne leistungssteigernde Software auf E85 abstimmt. Natürlich dann mit neuer Auspuffanlage und anderen Kleinigkeiten :twisted:


Ich hab da schon ne Idee ;)


VauxhallMatze hat geschrieben: Dann wird´s ein Astra G CCE85RS :lol:


Ich werd schonmal das Typenschild Entwerfen :lol:
Balle
< Forums-Schneider >
< Forums-Schneider >
Benutzeravatar
 
Beiträge: 676
Registriert: Di 11. Jan 2011, 20:36
Wohnort: Nordwestmecklenburg
Auto: Opel Corsa C, Mondeo MK3 TDCI, Focus TDCI

VorherigeNächste

Zurück zu Motor & Getriebe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast