[z18xe] Luftmengenmesser defekt?

Alles was sich unter der Haube befindet

[z18xe] Luftmengenmesser defekt?

Beitragvon P4TRICKstar » Mi 8. Jan 2014, 19:36

Moin
ich habe ein kleines "Schönheitsproblem" und zwar ruckelt mein Auto im Teillastbereich.
Und wenn er kalt ist dann spinnt er beim beschleunigen auch rum.

Also Zündkerzen sind neu, AGR hab ich nicht, Software ist die Neuste drauf, Drosselklappe ist gereinigt inklusive des kleinen Lochs

Meine Vermutung geht in Richtung Luftmengenmesser. Ich habe mal mit dem OP-Com eine Probefahrt gemacht und dabei ist mir aufgefallen, dass bei einer Außentemperatur von 6°C ich eine Ansaugtemperatur von 20°C besitze. Ist das ein Anzeichen für ein defektes LMM? Leider habe ich den Wert für die LMM Voltzahl nicht gefunden.
P4TRICKstar
Umweltschoner
Umweltschoner
Benutzeravatar
 
Themenersteller
Beiträge: 25
Registriert: So 24. Nov 2013, 18:33
Auto: Vectra C GTS
Motor/en:: z18xe
KFZ-Kennzeichen: VR-

Re: [z18xe] Luftmengenmesser defekt?

Beitragvon Schmidti » Mi 8. Jan 2014, 20:03

Das hatte meiner seiner Zeit auch, bei mir war es das Zündmodul.

Mein Corsa veranstaltet seit längerem das selbe, der hat keinen LMM. Deshalb denke ich das es hier wohl auch das Zündmodul ist.
Schmidti
Checkheft-Pfleger
Checkheft-Pfleger
Benutzeravatar
 
Beiträge: 102
Registriert: Do 31. Jan 2013, 12:25
Wohnort: Carpin
Auto: ASTRA J GTC
Motor/en:: A20DTH

Re: [z18xe] Luftmengenmesser defekt?

Beitragvon P4TRICKstar » Mi 8. Jan 2014, 20:12

Aber müsste er dann nicht permanent rumzicken?
Von den Kosten her ist es ja scheinbar egal ob LMM oder Zündmodul, die nehmen sich beide nicht viel. Nur ich will nicht das falsche Teil wechseln.
P4TRICKstar
Umweltschoner
Umweltschoner
Benutzeravatar
 
Themenersteller
Beiträge: 25
Registriert: So 24. Nov 2013, 18:33
Auto: Vectra C GTS
Motor/en:: z18xe
KFZ-Kennzeichen: VR-

Re: [z18xe] Luftmengenmesser defekt?

Beitragvon Schmidti » Mi 8. Jan 2014, 20:25

Das sind eigentlich die 3 Ausfallerscheinungen wenn der LMM defekt ist.
Unrunder Motorlauf:
-Die Drehzahl fängt im Leerlauf an zu schwanken.
-Motorleistung lässt nach.
-Erhöhter Kraftstoffverbrauch.

Man kann den LMM prüfen, indem man den Stecker abzieht und fährt, wenn es schlechter wird, heißt es der funktioniert. Wenn es keine Verschlechterungen gibt ist der LMM die Ursache. Ich weiß nur nicht ob der Vectra dabei nicht einen Fehler im Speicher dauerhaft ablegt.
Schmidti
Checkheft-Pfleger
Checkheft-Pfleger
Benutzeravatar
 
Beiträge: 102
Registriert: Do 31. Jan 2013, 12:25
Wohnort: Carpin
Auto: ASTRA J GTC
Motor/en:: A20DTH

Re: [z18xe] Luftmengenmesser defekt?

Beitragvon P4TRICKstar » Mi 8. Jan 2014, 20:28

hm das mit dem LMM abstecken könnte ich ja mal testen. Ich hab ja ein Gerät da zum Auslesen und dementsprechend stellt das Löschen des Fehlers kein Problem dar.
Aber erhöhter Kraftstoffverbrauch und geringe Motorleistung kann ich eigentlich nicht sagen. Naja mal probieren
P4TRICKstar
Umweltschoner
Umweltschoner
Benutzeravatar
 
Themenersteller
Beiträge: 25
Registriert: So 24. Nov 2013, 18:33
Auto: Vectra C GTS
Motor/en:: z18xe
KFZ-Kennzeichen: VR-

Re: AW: [z18xe] Luftmengenmesser defekt?

Beitragvon Schnacker » Do 9. Jan 2014, 17:38

Guck mal nach den eingespritzdüsen vllt wackelKontakt am Stecker oder düsen dicht. Ist aber schwer zu sagen Teillast Bereich da kann alles kaputt sein weil unter Teillast alle Systeme regeln bei Volllast steigen ja einige aus vllt mal gucken was alles bei volllast nicht mehr regelt dann hast schonmal ein AnhaltsPunkt.

Gesendet von meinem LT28h mit Tapatalk 2
M.V.S.E.K.T.E Vector
Schnacker
Schrauber
Schrauber
Benutzeravatar
 
Beiträge: 257
Registriert: So 10. Jul 2011, 18:34
Wohnort: Neubrandenburg
Auto: Vectra a, Astra f
Motor/en:: C20xe, C20ne
KFZ-Kennzeichen: MST-VV7

Re: [z18xe] Luftmengenmesser defekt?

Beitragvon P4TRICKstar » So 12. Jan 2014, 18:36

wie finde ich raus was bei Vollast nicht regelt? Von den Einspritzdüsen kann es eigentlich nicht kommen, denn ich habe Autogas und es ist unabhängig mit welchem Treibstoff ich fahre. Mit Benzin eher schlechter, das kann aber auch am kalten Motor liegen im Benzin Betrieb. Zum abklemmen des LMM bin ich leider noch nicht gekommen
P4TRICKstar
Umweltschoner
Umweltschoner
Benutzeravatar
 
Themenersteller
Beiträge: 25
Registriert: So 24. Nov 2013, 18:33
Auto: Vectra C GTS
Motor/en:: z18xe
KFZ-Kennzeichen: VR-

Re: [z18xe] Luftmengenmesser defekt?

Beitragvon P4TRICKstar » Mo 13. Jan 2014, 19:48

ich hab denn heute mal das LMM abgeklemmt und der Motor lief gleich viel besser. Also ohne Lmm besser wie mit. so jetzt ist die Frage von was für einem Hersteller sollte ich den Neuen nehmen. Hat da wer Erfahrung? Ich hab jetzt mal son bisschen geschaut und VDO soll wohl gut sein.
P4TRICKstar
Umweltschoner
Umweltschoner
Benutzeravatar
 
Themenersteller
Beiträge: 25
Registriert: So 24. Nov 2013, 18:33
Auto: Vectra C GTS
Motor/en:: z18xe
KFZ-Kennzeichen: VR-

Re: [z18xe] Luftmengenmesser defekt?

Beitragvon Schmidti » Di 14. Jan 2014, 17:20

Bei mir hat der originale Bosch bis zum Verkauf bei ca. 230.000 km gehalten, also so schlecht ist der wohl auch nicht.
Schmidti
Checkheft-Pfleger
Checkheft-Pfleger
Benutzeravatar
 
Beiträge: 102
Registriert: Do 31. Jan 2013, 12:25
Wohnort: Carpin
Auto: ASTRA J GTC
Motor/en:: A20DTH

Re: [z18xe] Luftmengenmesser defekt?

Beitragvon P4TRICKstar » Di 14. Jan 2014, 18:19

ich hab jetzt erstmal vdo bestellt. Bosch hatte ich leider nicht gefunden
P4TRICKstar
Umweltschoner
Umweltschoner
Benutzeravatar
 
Themenersteller
Beiträge: 25
Registriert: So 24. Nov 2013, 18:33
Auto: Vectra C GTS
Motor/en:: z18xe
KFZ-Kennzeichen: VR-

Nächste

Zurück zu Motor & Getriebe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste